Foto: B. Benant

„Ihre Konzerte sind einfach großes Kino“ (SZ)

Eine Stimme und Texte voller Energie!

Zum Abschluss des JAZZ ISCH 2020 begrüßen wir eine Stimme aus Frankreich, die auch das Dampfsäg-Publikum im Sturm erobern wird. Diese Stimme und ihre Bühnenpräsenz machen Awa Ly schlicht unverwechselbar und jedes Konzert zum Erlebnis! Ihre Eltern aus dem Senegal, geboren (1977) und aufgewachsen in Paris, Studium in den USA, jetzt wohnhaft in Rom: wie bei ihrem Werdegang setzt sich die Sängerin und Schauspielerin auch in ihrer Musik mühelos über Grenzen und Rahmen hinweg.

Ihr soulig-warmer Gesang changiert mühelos zwischen R&B und Jazz, afrokubanische Orchestrierung trifft auf französischen Chanson und afrikanische Rhythmik. Awa Ly verzauberte auf zahlreichen renommierten Festivals und sorgte stets für unvergessliche Konzertatmosphären.

Der mdr empfahl ihre CD „Five and a Feather“ als CD der Woche. 2016 sang sie mit dem Reggae-Sänger Faada Freddy den Song „Here“ über das Schicksal von Bootsflüchtlingen auf dem Mittelmeer.

In der Dampfsäg dürfen wir uns auf ihre neueste CD freuen.

„Awa Ly schnürt ein Paket mit all dem, was zu einem perfekten Konzert gehört!“ (SZ)

Karten: 24,- – 26,- Euro
Festivalticket: 94,- €

Beginn: 20.00 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr
Wann: 29. März 2020
Wo: Dampfsäg Sontheim